Fake-News: „Das Schulportal Hessen existiert doch erst ab 2021/22“

In letzter Zeit wurden uns immer wieder interessante Aussagen zugespielt. Wir wissen bei einigen Aussagen genau, woher diese kommen, und haben trotzdem keine Chance dort (und eigentlich vor allem für den entsprechenden Teilnehmendenkreis) für eine Richtigstellung zu sorgen – daneben gibt es auch noch den nebulösen Kreis der „einfach so herumwabernden Aussagen“, die keiner getätigt, aber jeder gehört haben will. Daher werden wir in den nächsten Tagen mit dieser kleinen Artikelserie immer wieder solche Aussagen aufgreifen.

„Das Schulportal Hessen existiert doch erst ab 2021/22. Schulen brauchen jetzt Lösungen!“

Diese Aussage gibt es noch gespickt mit zahlreichen Erweiterungen wie „… und wer weiß, wie das dann aussehen wird.“ Wir wissen es! Und wir kennen auch eine ganz kleine, marginale Zahl an Schulen in Hessen – grob aktuell 550 angemeldete und grob 250, die es so richtig, richtig massiv jeden Tag nutzen.

Vielleicht fragt man sich jetzt, wie das möglich ist, wenn es erst in 2021/22 startet und damit für Schulen aktuell nicht zur Verfügung steht. Zeitmaschine? Wurmloch? Schwarze-Loch-Theorie? Beschleunigung des Zeitstroms der Internetanfragen per Tardis?

Das Land Hessen hat sich vor Jahren umgeschaut und hat festgestellt: „Hey, wir müssen da gar nicht bei Null anfangen. Wir haben schon tolle Angebote, die als Geheimtipp gehandelt werden. Wir müssen diese besser miteinander vernetzen und stärker ausstatten.“ … und das ist der Prozess, der erstmal bis 2021/22 zu einem stärkeren Zusammenwachsen und zu einem Nutzungsangebot für alle Hessischen Schulen führen soll.

Was heißt das jetzt konkret? Bildungsserver Hessen (für überschulische Zusammenarbeit), die SchulMoodle (für vielfältige Lernszenarien), SchulMahara (für Portfolioarbeiten), LANiS-Online unter dem neuen Titel „Pädagogische Organisation“ und LANiS-PaedNet unter dem neuen Titel „Pädagogisches Netzwerk“ wachsen jetzt schon viel stärker zusammen und sind bereits über einen Login (Single-Sign-On) nutzbar. Natürlich ist das ein Prozess, natürlich ist noch viel zu tun – aber vor allem stellt das Land Hessen durch diese Strategie jetzt schon vielfältige Möglichkeiten für und rund um „digitale Lernprozesse“ und „digitale Schule“ bereit, die jetzt schon und sofort nutzbar sind.

Wenn Sie also echte Einblicke in das Schulportal Hessen haben wollen, dann nutzen Sie die Informationen über das Menü oder melden sich direkt an. Aber bitte, warten Sie nicht bis 2021/22 damit …

Update der SchulMoodle

In Kürze wird ein Sicherheitsupdate aller SchulMoodle durchgeführt. Neue Funktionen werden dabei nicht bereitgestellt. Bitte über das Supportsystem rückmelden, falls nach dem Update etwas nicht mehr so wie vorher funktionieren sollte.

Die Moodle werden nacheinander für wenige Minuten nicht erreichbar sein. Niedrigere Schulnummern werden zuerst aktualisiert.

mein Unterricht: Änderungen bei den Tendenznoten

In den letzten Wochen wurden wir gleich auf zwei schwierige Stellen mit den Tendenznoten aufmerksam gemacht:

  • Bei Notenberechnung über Rohpunkteeingabe war die spätere Änderung des Tendenznotenbereiches nicht möglich.
  • Bei der direkten Vergabe von Tendenznoten wurde später immer mit dem Tendenznotenwert 0,33 gerechnet – auch wenn man selbst vielleicht eine stärkere Abstufung (bspw. nur 0,2) wünscht.

Bei beiden Notenerfassungen wird jetzt oberhalb der Erfassungstabelle der Tendenzbereich angegeben.

Per Klick auf die Angabe des Tendenzbereiches kann dieser auch geändert werden.

Auch die Leistungsberechnung arbeitet jetzt korrekt mit diesen neuen Werten:

Wer jetzt bei einem Tendenznotenbereich von 20 % (also 0,2) dort die Zahl 2,3 erwartet hätte: Auch hier muss für eine korrekte Rechnung der mittlere Wert des jeweiligen Tendenznotenabschnittes genommen werden. Dieser geht bei der Note 2 – und einem Tendenznotenbereich von 0,2 von 2,3 bis 2,5 – also ist der mittlere Wert 2,4 (der Bereich geht von 2,3 bis 2,49, aber das ist bekanntlich über die Eindeutigkeit der Dezimaldarstellung gleich 2,5).

SchulMoodle: Update an diesem Wochenende

Voraussichtlich an diesem Wochenende (14.9. bis 15.9.) werden die SchulMoodle und die darin bereitgestellten Plugins aktualisiert.

Das SchulMoodle der jeweiligen Schule sollte jedoch nur kurzzeitig nicht erreichbar sein, da jedes SchulMoodle unabhängig voneinander und nacheinander aktualisiert wird.

Danach sollten die SchulMoodle-Admins die h5p-Module aktualisieren. Dieser Schritt geht  nicht automatisiert. Mathematische Formeln können in h5p genutzt werden, wenn der SchulMoodle-Admin die entsprechende Bibliothek installiert.

Mahnungen digital

Nachdem jetzt weitere Stufen – vor allem hierfür wichtig: die Notenfreigabe in „mein Unterricht“ – geschafft sind, im letzten Jahr die Kopfnoten umgesetzt wurden, geht es jetzt um eine einfachere Erfassung der Mahnungsnoten:

  • Lehrkräfte vergeben Zwischennoten über „mein Unterricht“ (kann man ja auch nur für die Lernenden machen, bei denen man diese Information weitergeben muss)
  • Geben diese frei für „Klassenleitung“ (wobei sich dann die Beschriftung ändern müsste in „Klassenleitung & Zweigleitung“)
  • Zweigleitungen bekommen neue Übersichtsseite
    • Auswahl je Klasse
      • visuelle Ansicht der Zwischennoten über alle Fächer der Lernenden
      • Gesamtexport
      • Export der ggf. für eine Mahnung relevanten Noten (also 4- bis 6) samt Lernendennamen und -klasse
    • Export je Zweigstufe
      • Export der ggf. für eine Mahnung relevanten Noten (also 4- bis 6) Lernendennamen und -klasse

Was man in der Datei für einen sinnvollen Serienbrief immer noch ergänzen muss, ist die Anschrift der Lernenden bzw. deren Erziehungsberechtigten. Ansonsten sollte es aber eine einfachere Variante des bekannten analogen Verfahrens sein.

Wie immer freuen wir uns über Rückmeldungen als Komentar hier dazu mit Zustimmung, Ergänzungs- oder Abwandlungsbitten.

App „SchulMahara“

Neben dem direkten Login auf das SchulMoodle besteht jetzt auch die Möglichkeit zum direkten Login in das SchulMahara.

Wer am Test für das neue Loginsystem (wodurch erst der direkte Login in beide Tools funktioniert) noch teilnehmen möchte, meldet sich bitte bei uns.

Beide Tools können ebenso in Rücksprache mit der jeweiligen Schulleitung über unseren Support beantragt werden.

App „Schulmoodle“

Nachdem die Absichsterklärung schon lange währt, wird es langsam ernst: Im „Schulportal Hessen – Pädagogische Organisation“ gibt es seit neustem die Kachel „Schulmoodle“. Diese stellt zukünftig für alle Schulen, die ein Schulmoodle des Schulportal Hessens nutzen (vorab ein Schulmoodle des Hessischen Bildungsservers) die Möglichkeit des direkten Logins (ohne erneute Eingabe der Benutzerdaten) dar. Auch eine erneute Benutzerpflege im Bildungsserver entfällt dann, da direkt die Accounts aus dem Bereich der Pädagogischen Organisation verwendet werden (bereits bestehende Accounts können verknüpft werden).

Wir suchen Schulen, die gerne mit zu den ersten gehören möchten, um diesen Schritt zu gehen und freuen uns über Anfragen über den Support.

Einsatz von Microsoft Office 365 in hessischen Schulen

Seit heute existiert eine Stellungnahme des Hessischen Beauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit zum Einsatz von Microsoft Office 365 in hessischen Schulen, indem er zu dem Schluss kommt, dass der „Einsatz von Microsoft Office 365 an Schulen […] datenschutzrechtlich unzulässig [ist], soweit Schulen personenbezogene Daten in der europäischen Cloud speichern„.

Neben Office365 erwähnt er darin auch, dass andere Produkte aus denselben Gründen nicht einsetzbar sind: „Was für Microsoft gilt, ist auch für die Cloud-Lösungen von Google und Apple zutreffend. Die Cloud-Lösungen dieser Anbieter sind bislang ebenfalls nicht transparent und nachvollziehbar dargelegt worden. Deshalb gilt auch hier, dass für Schulen die datenschutzkonforme Nutzung derzeit nicht darstellbar ist.

Nachrichtenapp

Nachdem vor zwei Jahren unsere Nachrichten-/Messenger-/Kommunikationslösung nicht weiter geführt werden durfte, geht es damit jetzt stetig voran. Wir freuen uns daher jetzt schon ankündigen zu können, dass zum Start ins neue Schuljahr auch diese Komponente des „Schulportal Hessen – Pädagogische Organisation“ ein Update bekommen wird und damit dann vom Beta-Stadium in das Alpha-Stadium wechseln wird, so dass es dann sinnvoll nutzbar sein wird – mit dabei werden die vielfältigen intelligenten Zielgruppen, doppelte Verschlüsselung der Nachrichten, einfache Antwortmöglichkeiten, … sein.