Vorbereitungen auf die neue RuMBS-Version

Die neue Version unseres Raum- und Medien-Buchungs-Systems wird in Kürze online gehen. Neben vielen anderen Vorbereitungen dazu, musste jetzt jede Schule einen hinterlegten Stundenplan bekommen, damit das neue RuMBS-System noch mit den alten Daten weiterarbeiten kann. Dazu haben wir einen sehr einfachen Stundenplan für jede Schule eingetragen, die noch keinen Stundenplan im Schulportal hinterlegt hatte. Dieser wird in keinem Fall dem tatsächlichen Stundenplan an der Schule entsprechen und muss auf jeden Fall angepasst werden.

screenshot-portal lanis-system de 2016-08-16 16-25-24

Was für Vorteile ergeben sich daraus, dass die Schule den eigenen Stundenplan hinterlegt? Zum einen im Schulkalender direkt die Auswahl der Stunden, aber auch der Pausenzeiten und ebenso in RuMBS die Auswahl dieser und somit die Steuerung zu welchen Zeiten überhaupt Buchungen möglich sein sollen – wodurch auch die Festlegung auf 12 Stunden pro Tag entfällt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.