5 Fragen

Vielleicht ist es eine methodische Philosophie, vielleicht aber auch einfach nur eine Art mit der ich gut fahre. In meinen Mathematik-Oberstufenkursen gibt es immer wieder 5-Multiple-Choice-Fragen mit jeweils 5 Antwortmöglichkeiten, von denen 0 bis 5 richtig sein können. Am Anfang häufig von mir nach einigen Stunden hereingegeben, irgendwann von meinen Schülerinnen und Schülern selbst gestellt. In Mathematik finden sich in der Oberstufe auch einige dieser Fragen, um bis zu 30% in der Klausur zu bekommen (als Lösung für die mathematisch nicht herausragend begabten Schülerinnen und Schüler, wenigstens durch Fleiß einige Klausurpunkte zu erlangen).

Das spannende daran ist die Entwicklung über das Schuljahr: Beziehen sich meine Fragen meist sehr direkt auf den Unterricht, entsteht unter den Schülerinnen und Schülern meist der Wettbewerb zu der kreativsten, skurillsten, schwersten Frage – bei der aber noch mindestens eine Antwort richtig ist.

Zu dem Ganzen existiert mittlerweile eine kleine (responsive) Webseite, wo ich für jeden fast jeden Kurs die Fragen zum schnellen Durcharbeiten und Üben anzeigen lasse.

Was mir dabei noch fehlt: Schnell die SuS über neue Fragen informieren, Fragen direkt im Tool einsammeln, vielleicht auch etwas Spionieren können (wer hat wie häufig geübt), …

Jetzt stellt sich mir die Frage: Plane ich das lieber weiter losgelöst als privates Projekt oder gibt es Wünsche die Weiterentwicklung in LANiS-Online zu verlegen.

Was es kann:

  • 5 Fragen mit je 5 Antwortmöglichkeiten einstellen (dabei die richtige Antwort angeben)
  • Fragen dürfen Videos, Bilder, Latex (mathematische Formeln) enthalten …
  • Antworten dürfen Bilder und Latex beinhalten (Videos gaben da bei mir noch keinen Sinn)

Was es in LANiS-Online können müsste:

  • Fragen als Vorlage speichern
  • Fragen bestimmten SuS zuweisen
  • Auswertung
  • Fragen von SuS entgegennehmen (Kontrolle durch Lehrkraft)

Wenn Interesse bestände, könnten wir klein anfangen (5 Fragen mit je 5 Antworten schnell eintragen, an SuS senden, fertig) und schauen, wie es sich entwickelt.

8 Gedanken zu „5 Fragen

  1. Sehr geehrter Herr Mehler,
    ich bin über dieses Tool heute gestolpert und finde es großartig, hatte davon aber absolut noch nie gehört. Dadurch dass man es direkt in „mein Unterricht“ verlinken kann, kann man dadurch derzeit großartig Übungsmöglichkeiten zu den behandelten Themen bieten. Wirklich großes Lob!

    Meine Frage: Ließe sich das Ganze so modifizieren, dass man sieht, was die Lernenden angekreuzt haben? Bzw. vielleicht sogar die Option ausstellen, dass sie an ihrer Antwort etwas ändern können nachträglich? Also womöglich wäre es ja auch so erweiterbar, dass man es für Umfragen oder Feedback nutzt, da es in dieser Form hier großartig funktioniert.

    Ich werde es so oder so einsetzen mit meinen Klassen, vielen Dank für dieses tolle Tool! Eine wirklich gute Hilfe in dieser Zeit aktuell.

    • Das Tool hatte ja einen anders gesetzten Schwerpunkt: Fragen von den Lernenden einreichen (dadurch schon Lernverständnis überprüfen), ggf. überarbeiten und Lernabfrage für alle. Da ist keine Speicherung und/oder Bewertungskontext kurzfristig möglich.

      Aber in SchulMoodle kann man die Fragen aus dem Tool nutzen und daraus eigene Quize basteln. Dort stehen dann auch die gewünschten Optionen zur Verfügung.

  2. Mittlerweile stark erweitert:
    – Anzahl der Fragen und der Antworten, die von SuS einzutragen sind, einstellbar (alo nicht mehr immer 5)
    – Import und Export von Fragen
    – Bis zu zwei Lerngruppen, die gemeinsam an einem Fragenkatalog basteln können

  3. Aktuell ist das Tool in einer ersten Version nutzbar. Mit dabei ist jetzt schon eine ganze Menge:
    – SuS können online (je SuS) 5 Fragen eintragen
    – Fragen und Antworten können Latex-Formeln beinhalten (daher auch rechts der Preview-Bereich)
    – Online-Quiz zum (selbstständigen) Üben der Fragen
    – Anzeige- und Ausdruckmöglichkeit aller Fragen
    – Erstellung von X unterschiedlichen Papiertests – einfach für die schnelle HÜ

    Dabei gilt natürlich, dass sowohl die Fragen als auch die Antwortmöglichkeiten immer zufällig durchmischt ausgewählt werden – so dass echtes Lernen der Inhalte und nicht nur der richtigen Antwortkennzeichnung (a), b), c), …) möglich ist.

  4. Wer in den letzten Tagen in der Administrations vom Schulportal unterwegs war, wird festgestellt haben, dass ein neues Tool namens „5 Fragen“ verfügbar ist, in diesem aber nichts gemacht werden kann. Aktuell teste ich es mit meinem Mathematik 12 GK und werde es noch um einige (gewünschte) Funktionen ergänzen. Erst danach wird es verfügbar sein.

  5. Eine interessante Idee, die ich so noch nie ausprobiert habe.
    Schön wäre natürlich, wenn man dazu dann auch nach und nach einen kleinen Aufgabenpool sammeln könnte, also evtl. auch schulübergreifend, sodass man sich thematisch passend ggf. Anregungen / Vorlagen holen kann.
    Das Ganze muss ja auch nicht zwingend auf die Mathematik begrenzt bleiben.

    Vielleicht wäre das ja auch eine Ergänzungsmöglichkeit für die Klassenpinnwand? Quasi als Modul im Modul, man kann Fragen dort einstellen, die SuS erfahren so, dass es eine neue Nachricht gibt und die abgegebenen Antworten können direkt dort auch zur Auswertung den einzelnen SuS angeboten werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.