Der Schulkalender

Schon seit einigen Wochen wird bei uns im Entwicklungslabor ein kleiner, aber sehr mächtiger Schulkalender diskutiert. Mittlerweile ist die erste Version des Kalenders online, hat einige Tests durchlaufen und schon mehrere Veränderungen erfahren. Aktuell ist der Zugriff noch auf wenige Preview-Schulen beschränkt.  Der Zugriff ist jetzt für jede Schule freigeschaltet. Daher ist es jetzt an der Zeit einen genaueren Blick auf diesen zu werfen:

screenshot-entwicklung 2015-08-19 09-13-37Hat man den Kalender eingebunden und erste Termine eingetragen, so fällt im Menü des Schulportals dieser sofort durch zwei Besonderheiten auf:

  • Direkt auf dem Kalenderblatt-Logo werden die nächsten drei Termine angezeigt, die für einen selbst eingetragen sind – so dass man nicht immer erst in den Kalender hineingehen muss und die aktuellen Termine angezeigt bekommt, sondern direkt auf der Startseite diese sehen kann – und
  • neben dem roten Badge (roter Kreis mit Zahl) gibt es auch noch eine gelbe Badge. Die rote Badge symbolisiert dabei wie bei den beiden nebenstehenden Tools auch, dass neue Einträge bzw. Veränderungen an Inhalten seit dem letzten Besuch dieses Tools stattgefunden haben. Die gelbe Badge hingegen existiert nur bei Tooladministratoren und symbolisiert, dass neue administrative Tätigkeiten fällig sind. In diesem Fall: Das Freischalten von Terminen, die von anderen Lehrkräften ohne administrative Rechte eingetragen worden sind.

Nach Klick auf die Kachel öffnet sich der Kalender in einer Ansicht, die so von vielfältigen Programmen her gewohnt ist:

screenshot-entwicklung 2015-08-19 09-24-16

Neben den klassischen Ansichten als Monat und Woche bietet der Kalender auch eine tabellarische Ansicht über das gesamte, aktuelle Schuljahr.

screenshot-entwicklung 2015-08-19 09-26-08

Über den Export steht zudem noch der Download des Calenders im iCal/ics-Format zur Verfügung und ebenso das Erstellen einer einfachen PDF-Datei mit den Terminen des aktuellen Schuljahres.

Das Meisterstück des Kalenders ist aber ohne Zweifel die Funktion für neue Termine: Neben Datum und Uhrzeit sowie einer Beschreibung und dem Ort muss bei jedem Termin eine Art (wie bspw. Konferenz, Ferien, Veranstaltung, Wettbewerb, etc.) sowie die Zielgruppe des Termins hinterlegt werden.

screenshot-entwicklung 2015-08-19 09-28-18

Die Arten für die Termine sind dabei durch den Tooladministrator frei anlegbar und können mit Logo sowie Hintergrundfarbe zu einer besseren Unterscheidung im Kalender führen. Als Zielgruppe hingegen stehen zur Verfügung:

  • Öffentlichkeit
  • alle Lehrer
  • alle Schüler
  • einzelne, namentlich aufgeführte Lehrer
  • einzelne Jahrgangsstufen (Schüler)
  • einzelne Klassen (Schüler)

screenshot-entwicklung 2015-08-19 09-34-59

Natürlich führt diese Zielgruppenangabe wiederum dazu, dass jedem nur die Termine angezeigt werden, die auch für ihn hinterlegt sind – bei Schülern stufen- bzw. klassenweise gefiltert, bei Lehrkräften sogar individuell.

Weitere Features können im zugehörigen Beitrag im Entwicklungslabor entdeckt werden. Dort freuen wir uns auch über neue Anfragen zum Testen und Ausprobieren.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.