Technische Administration von LANiS-PaedNet

Datum/Zeit
06.10.2016
08:00 - 15:00

Veranstaltungsort
HLA Frankfurt am Main


Teil 1 der LANiS-Administratorenschulungsreihe

Am Fortbildungstag kann auch unabhängig vom Besuch der Reihe teilgenommen werden. Wir empfehlen jedoch Teil 1 und Teil 2 der Schulungsreihe in Kombination zu besuchen.

LANiS innerhalb des pädagogischen Netzwerkes installieren und administrieren.

Der erste Tag der Schulungsreihe richtet sich vor allem an Administratorinnen und Administratoren in/für hessische/-n Schulen, die LANiS einführen möchten oder die Administrationsaufgabe von einem Kollegen/einer Kollegin übernehmen. Des Weiteren kann der Schulungstag zur Auffrischung von bereits erworbenen Fähigkeiten besucht werden. Außerdem erhalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer Einblicke in die Neuentwicklungen von LANiS.

Der Netzwerkaufsatz „LANiS“ ist eine Ergänzung, um den Unterricht mit den Computern pädagogisch zu unterstützen. Für eine möglichst reibungsfreie Installation sorgen die beiden Programme „SetupAD“ und „SetupFTP“. Mit diesen Programmen werden die im Active Direktory notwendigen Ergänzungen vorgenommen und der in LANiS integrierte FTP-Server eingerichtet. Im Anschluss an die Installation des LANiS-Servers werden je ein Lehrer und ein Schülerarbeitsplatz mit den notwendigen Komponenten ausgestattet, sodass die Arbeit im pädagogischen Netz beginnen kann. Nach Abschluss dieses Installationsschrittes können die Teilnehmer eine LANiS Umgebung installieren, können die Komplexität der Installation abschätzen und mit den erworbenen Fähigkeiten, sachgerecht auf Fehlersituationen zu reagieren. Nach einem erfolgreichen Installationsabschluss ist das Programm „Adminmodul“  für den schulischen Administrator die zentrale Verwaltungsinstanz für das pädagogische Netzwerk.

Bild3

Die Schulungsschwerpunkte der technischen Administration stellen sich wie folgt dar:

  • LANiS-Installation
  • Verwaltung aller Benutzerdaten (Lehrer und Schüler)
  • Konfiguration der Einstellungen für Schüler- und Lehrermodul
  • Softwarebereitstellung für die im Netzwerk vorhandenen Computer
  • Fernwartungszugriff auf die Computer
  • Installationschecker
  • UserUpdater
  • Adminmodul (auch auf Client installieren)

Wie gewohnt ist dieser Kurs kostenfrei. Wir erlauben uns lediglich für Getränke und etwas Gebäck einen Kostenbeitrag von EUR 5,- pro Tag selbst einzusammeln. Fahrtkosten können wir leider nicht erstatten.

Teilnehmen

Buchungen für diese Veranstaltung sind noch nicht oder nicht mehr möglich.