Lernen individuell strukturieren mit dem ePortfolio (3teilige Fortbildungsreihe – 3.6., 24.6., 1.7.2020)

Datum/Zeit
01.07.2020
13:00 - 15:00

Veranstaltungsort
Online-Fortbildung


Den Mittelpunkt dieser Fortbildungsreihe bildet das Planen und Anlegen eines e-Portfolios (mit Hilfe der open-source-Plattform Mahara), auf dem eigene Lernprodukte dargestellt und der Lernprozess begleitet werden kann. Dies bietet im Dickicht des Fern- und Präsenzunterrichts und angesichts der vielen digitalen Möglichkeiten zum einen die Chance, die eigene Entwicklung als Lernbegleiter*in (auch im Sinne des Medienbildungskompetenzportfolios) strukturiert und übersichtlich darzustellen, zu reflektieren und zu evaluieren. Zum anderen wird gezeigt/diskutiert/besprochen, wie man mit dem e-Portfolio auch Lernenden die Möglichkeit bietet, ihre Lernschritte zu dokumentieren und auszuwerten. Der Lernprozess wird so strukturiert begleitet.
Die Teilnehmer*innen erstellen im Rahmen der Fortbildungsreihe u.a. mit digitalen Tools (die vorgestellt und besprochen werden) verschiedene Lernprodukte (Artefakte), binden diese in Mahara ein und probieren Feedback- und Reflexionsmöglichkeiten aus – auch mit Hilfe der Techniken des ressourcenorientierten Coachings.
Am Ende der insgesamt 3-teiligen Fortbildung wird jede*r Teilnehmer*in ein e-Portfolio angelegt, erste Leistungsnachweise bzw. Lernfortschritte für das Portfolio “Medienbildungskompetenz” erbracht und im Zuge dessen auch Bausteine für Lernsettings im Unterricht entwickelt bzw. bereits ausprobiert haben.

1. Termin am 3. Juni 2020 (2 Stunden):
Einführung in das Portfolio Medienbildungskompetenz und in die Lernplattform Mahara.
Vorstellung eines komplexen Lernauftrags (Aufbau-PDCA-Zirkel) und von hilfreichen Tools für die Gestaltung von Lerngelegenheiten.
Bearbeiten des Lernauftrags (Plan-Phase).
„Hausaufgabe“ / Produkt: ein mögliches Lernsetting- erstellen und auf einer Maharaansicht darstellen (Do-Phase).

2. Termin am 24. Juni (1,5 Stunden):
Vorstellen der Ansichten/Produkte.
Feedback durch die Fortbildnerinnen und Teilnehmenden. Anwendung von Techniken des ressourcenorientierten Coachings.
Evaluieren des eigenen Lernprozesses und Ableiten nächster Schritte.
Erstellung eines neuen Vorhabens / einer Überarbeitung.
„Hausaufgabe“: Auf Grundlage des Feedbacks und der Evaluation das Lernsetting überarbeiten/ein neues erstellen und – wenn möglich- praktisch anwenden.

3. Termin am 1. Juli (2 Stunden):
Vorstellung und Auswertung der Lernvorhaben – Blick auf die praktische Umsetzung. Übungen zur ressourcenorientierten Lernbegleitung durch Feedback.
Anlegen einer Sammlung „Medienbildungskompetenzportfolio“ mit Smart Evidence Rahmen: Kompetenzraster des Portfolios Medienbildungskompetenz.
Blick auf komplexe Lernsettings in Verknüpfung mit Moodle (umfassendes Lernkonzept).
Auswertung des Lernfortschritts – Ausblick – nächste Schritte.

Referentinnen: Team e-Polis: Bettina Hirt, Jannetje Egbers, Antje Koenen

Zugang zu dieser Veranstaltungsreihe: Bitte nutzen Sie folgenden Link zur Teilnahme: https://lernraumhessen.de/b/jan-qxp-64a

Nach dem Start der Online-Schulung werden Sie aufgefordert folgendes Passwort einzugeben: 739340